Wellness im Melanchthonhaus

Die Mitarbeiter/innen im Pflegeheim leisten eine wertvolle und oftmals beschwerliche Arbeit. Den Gesundheitstag am 19. September nehmen Heimleiter Andreas Martin und Pflegedienstleiterin Lucia Posch im Melanchthonhaus in Schwäbisch Gmünd zum Anlass, den Mitarbeitenden mit Wellness-Angeboten für ihren täglichen Einsatz zu danken.

Im Melanchthonhaus arbeiten 55 Mitarbeitende in der Pflege, Hauswirtschaft, Technik und Verwaltung. Der Wellness-Tag bietet denen, die sonst täglich für das Wohl der Bewohner sorgen, Verwöhnangebote für Seele, Körper und Geist. Zum Start gibt es gesunde selbstgemachte Smoothies. Rückenmassage, Fußreflexzonen- und Handmassage durch einen Physiotherapeuten und eine Heilpraktikerin sorgen für ganzheitliche Entspannung. Die Wirkung von Magnetschmuck auf Körper und Seele kann getestet werden. Sportliche Angebote rücken den Rücken in den Fokus. Zu guter Letzt sorgt ein Koch für ein mehrgängiges Schaukochen mit anschließendem Gaumengenuss.

Heimleiter Andreas Martin ist begeistert und freut sich über den gelungenen Tag und die Angebote an die Mitarbeiter/innen. "Es wird sicherlich einen zweiten Wellness-Tag im Melanchthonhaus geben", schließt sich Lucia Posch dem an.